18 Dez '20
Dieses Jahr ist es leider nicht möglich die Wintersonnwende zusammen zu feiern. Doch das bedeutet nicht, dass nicht jede/r von [...]

Dieses Jahr ist es leider nicht möglich die Wintersonnwende zusammen zu feiern. Doch das bedeutet nicht, dass nicht jede/r von euch das Neue Licht empfangen kann. Es ist möglich, Montag Abend, wenn es dunkel ist, für euch selbst ein Ritual zu gestalten. Ihr alle, die schon einmal bei mir am Winter-Sonnwendritual teilgenommen habt, kennt die Vorgehensweise, für alle anderen Interessierten gibt es im Internet viele Informationen wie man die Sonnwend- und Rauhnachtsrituale gestalten kann. Auch die Rauhnächte könnt ihr in Eigenverantwortung zelebrieren.

Die Bewußtheit der Rituale ist das Wichtigste. Es geht ab dem 21. Dezember in eine Neue Zeit, in der Liebe, Miteinander und Bewußtes Sein und Leben an erster Stelle stehen darf und soll!!

Laßt uns auch in der räumlichen Distanz mit einem offenen, liebenden Herzen verbunden sein.

Dieses Jahr hatte ich sowieso vor, mein Ritual nicht auf die Rauhnächte aus zu richten, sondern auf den Start eines neuen Zeitalters auf der Erde, mit dem Beginn zur Wintersonnwende.

Aufgeschoben ist nicht Aufgehoben. Das Ritual für die Neue Zeit findet auf jeden Fall zur richtigen Zeit statt. Den Termin werde ich bekannt geben wenn Klarheit entstanden ist, und die äußerlichen Umstände es erlauben.

Bis dahin, konzentriert euch auf eure Herzen und lebt immer mehr aus der Liebe heraus

seid gegrüßt

Petra