01 Sep '18
Wer von uns hat nicht mit dem Thema Schuld und, oder Scham in seinem Innersten zu kämpfen? Ich glaube diese [...]

Wer von uns hat nicht mit dem Thema Schuld und, oder Scham in seinem Innersten zu kämpfen?

Ich glaube diese beiden Energien sind in fast jedem von uns sehr stark dafür verantwortlich, dass unser Leben immer wieder stagniert und blockiert wird.  Dabei müsste es nicht so sein, denn unsere Glaubenssätze und Gedanken sprechen nicht die Wahrheit! Wir handeln in jedem Moment unseres Leben so gut wir nur können. Und dies dürfen wir anerkennen, würdigen und uns selbst vergeben für die Reaktionen und Gedanken die wir uns selbst angetan haben.

Durch Aufstellungen in einer Gruppe wollen wir die blockierenden Energien sicht- und fühlbarmachen, um unter anderem uns selbst und anderen zu vergeben, damit wir in einen neuen Lebensfluss eintauchen können.

Egal ob Aufsteller, Stellvertreter oder Beobachter, du wirst in jedem Fall von den Aufstellungen mit Erkenntnissen und Transformationen profitieren.

Es sind 4 Stunden intensiven Fühlens und Erkennens in einer angenehmen, unterstützenden Runde. Bei schönem Wetter findet das Seminar draußen in der Natur, im Garten, statt, und sonst im Seminar- und Gruppenraum.

Samstag 15. September von 10.00 – ca. 14.00 Uhr

Seminarbeitrag: € 70,-

(Wasser und Snack inclusve)